Jetlag

Lieber locker vom Hocker als hektisch übern Ecktisch Um das Flair der Vintage-Epoche mal am eigenen Leib erfahren zu können, brauchst du keinen Delorean. Diese Wohnkultur und dieses Lebensgefühl bietet dir das Jetlag in der Herrengasse. Schmissige Beats beschallen den Raum und ein Kulturflash breitet sich bei mir aus als ich die Tür in die Vergangenheit geöffnet habe. Eine Schar an Reizüberflutung durch Vintage-Möbel aus den 50ern, 60ern und 70ern beleuchtet meine Sinne. Man fühlt sich wirklich wie in einer anderen Zeit – frei von Sorgen und Alltag. Aus einer halbernsten Idee heraus wagte sich Wolfgang Drechsler an das Konzept „Cafe im Store“.  Davon in Saus und Braus zu Leben…

Stratmann – Wine & Dine

Geschmacksexplosion in der Panzerhalle Im Stratmann wird scharf geschossen und zwar mit erlesenen Gewürzen, knackigem Gemüse und frischem Fleisch. Wer schon immer mal etwas Außergewöhnliches erleben wollte, ist hier genau richtig. Zwischen Mauersteinen, Metallelementen und handgefertigten Holztischen verwöhnen Bocuse-d’Or-Kandidat Maximilian Aichinger und sein Team in einer offener Küche ihre Gäste. Ich merkte schon auf den ersten Blick, dass viel Liebe im Detail steckt. Das fängt bei der handgeprägten Visitenkarte an und zieht sich wie ein metallener Faden durch das ganze Lokal. Die umgebaute Panzerhalle in Maxglan ist einfach der perfekte Austragungsort, um ein zeitloses und industrielles Design mit Lifestyle-Flair zu vermitteln. „Es soll locker sein, Traditionen bewahren, aber mit neuzeitlicher Philosophie interpretiert werden“, meint…

Restaurant Brunnauer

Neue Spielstätte für die Geschmacksoper Man hat ein Geschäftsessen, möchte abschalten oder will einfach nur ein kulinarisches Erlebnis im Wohlfühlambiente genießen. Im beliebten Stadtteil Nonntal öffnet seit Kurzem das Restaurant Brunnauer in einer historischen Stadtvilla mit Gastgarten und Festungsblick seine Pforten. Der Haubenkoch Richard Brunnauer zog kurzerhand vom Magazin mit rustikaler Kulisse im Mönchsberg in eines der legendären Bauwerke des Architekten Ceconi am Fuße des Krauthügels in der Fürstenallee. Für ihn war es Bestimmung, „denn planen kann man so etwas nicht“, meint er. Die neuen Räumlichkeiten wurden vor Eröffnung komplett renoviert und der äußerst bodenständige Gastronom ließ es sich nicht nehmen, selbst ein paar Pinselstriche zu führen. Es wirkt sehr hell und freundlich, was mir…

Mai Raum Café

Freiraum im Mai Raum Mit Babys oder kleinen Kindern ist es sehr schwierig ein geeignetes Lokal in Salzburg zu finden. Man will die anderen Gäste nicht durch lautes Geschrei oder herumlaufenden Dreikäsehochs verärgern. Nur weil man Nachwuchs hat, heißt es ja nicht, dass man den ganzen schönen Tag zu Hause sitzen muss. Direkt an der Maxglaner Hauptstrasse gibt es seit knapp einem Jahr das Mai Raum Café mit Gastgarten – hier sind Kinder herzlich willkommen. Beim Eintreten bemerkte ich sofort das schöne Türkis/Weiß Farbspiel, welches sich durch das ganze Lokal zieht. Mit den kleinen liebevollen Details überall kommt ein gewisses Reiseflair auf und sogar eine Spielecke für die…