Eisl Eis

Schaf auf Eis

Familie Eisl bringt vorzügliche Abkühlung mit Tradition aus dem Salzkammergut in die Getreidegasse der Salzburger Altstadt.

Weit draußen direkt am schönen Wolfgangsee, wo sich Fuchs und Henne „Gute Nacht“ sagen, produziert Familie Eisl seit kurzem nicht nur Schafmilchprodukte, sondern auch erstklassiges Schafmilcheis – Österreichs erstes. Das Traditionsunternehmen, dass 1982 eine Schafzucht mit zwei Tieren begann, investierte zehn Jahre später in eine integrierte Hofkäserei, da es keine Molkerei gab, die Schafmilch von ca. 50 Eutern abgenommen hätte. Diese flauschigen Milchproduzenten erzeugen nur 1,5 Liter pro Tag, was Schafmilch zu einem edlen und kostbaren Rohstoff macht. Die Idee von der eiskalten Köstlichkeit schwirrte Sepp schon seit Jahren im Kopf herum. „Wir wollten ein lustiges und ehrliches Produkt kreieren, mit dem man den Leuten eine Freude machen kann“, sagte er mit strahlenden Augen. Deswegen holte er sich die ganze Familie mit „auf die Weide“, um dieses Projekt zu stämmen. Zusammen mit Josef Junior tüftelten die beiden über ein Jahr an der perfekten Zusammensetzung aus den richtigen Rohstoffen zwischen Cremigkeit und Geschmack, die den Qualitätsanforderungen an das Produkt gerecht werden. Dabei werden möglichst nur regionale Zutaten verwendet – Bio-Qualität und nachhaltig soll es sein. Tochter Johanna leitet den Salon, der mit alten Holzdielen aus dem eigenen Bauernhaus verkleidet wurde, in der Getreidegasse mit Schmäh und Dauergrinsen. Aber hervorheben möchte ich besonders Mutter Christine, die die ganze Rasselbande (7 Kinder) wie es scheint mit einer Leichtigkeit managt und dazu noch jedes der 130 Ostfriesen Schafe beim Namen kennt. Zur Zeit gibt es zwischen 15 und 20 Geschmacksrichtungen – Schafmilcheis und Sorbets. Sogar Eisliebhaber mit Kuhmilch-Unverträglichkeit oder Veganer können ohne schlechtes Gewissen zuschlagen.

Kleine Kreationen, die glücklich machen

Anita Kilga vom Restaurant Paradoxon aus dem lebhaften Nonntal zeigt, was man mit dem richtigen Eis so alles zaubern kann.

Baiser abgeflämmt mit Kürbiskerneis, Balsamico-Kürbiskerndressing, karamellisierte Kürbiskerne und Kürbiskernbrösel

Honigsüß Frischkäse mit Feigen, frischer Honigwabe, gebrannte Mandeln, Basilikumblätter und Schafmilchhonigsüßeis

Schafmilch-Vanille-Rosmaringelee, mit eingemachten Wildheidelbeeren, Schafmilchalginatkugel und Rosmarin

Erdbeer-Sorbet und Stiegl Paracelsus BIO-Zwickl Schafmilcheis

Mit wem würdest du gerne heute Abend essen gehen?

Mit meiner Frau, weil mir sie am liebsten ist.Sepp Eisl

Fazit:

In der Produktion von Familie Eisl kann man jeden Schritt einzeln mitverfolgen. Das fängt auf der Weide an, geht weiter zur Herstellung bis hin in den Becher. Alles ist mit viel Liebe zum Tier, zur Nachhaltigkeit und natürlich zum Geschmack gemacht. Egal, ob ich am Wolfgangsee (kein Eis) oder in der Altstadt bin, ein Besuch bei der Traditionsfamilie ist ein MUSS – speziell bei den derzeitigen Temperaturen. Ich bin gespannt, welche neuen Sorten Sepp Junior bald aus der Tüte schüttelt.

Kontaktdaten:

Eisl Eis

Adresse: Getreidegasse 22 (Durchgang Café Mozart/Wilder Mann)

Telefon: 0670/6086212

Öffnungszeiten:

Täglich von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Saisonabhängig)

Email: salon@eisl-eis.at

Webseite: www.eisl-eis.at

Facebook: www.facebook.com/eisleis.at

Speisekarte: 

Credit: Raphael Lechner

DAUERDAUERWERBEBEITRAG

Schreibe einen Kommentar