Milton

Vegetarier auf Probe Mitten im belebten Maxglan schwingt man im Milton den grünen Kochlöffel mit Leidenschaft und Hingabe, dass sogar Fleischesser für einen Moment ihr geliebtes Steak vergessen. Eigentlich hatte Renate Schwab schon immer den Traum gemeinsam mit ihrem Bruder Christian ein Café zu eröffnen. Doch dann kam bei Christian die Diagnose Krebs und alles hat sich verändert. Durch den gemeinsamen Kampf gegen diese Krankheit schürte sich das innere Band der Beide nur noch enger und Renate eignete sich deswegen mit viel Mühe und vor allem Hingabe die vegane Küche an. „Christian soll mit uns im Milton weiterleben“, meinte Renate mit einer äußerst positiven Ausstrahlung. Milton, das Maskottchen ist…

Neuer Mitarbeiter verstärkt das Team

Unser Patenschweini „Stutzi“ Salzburg, September 2017. Die Markting-Abteilung von „Essen in Salzburg“ wächst um einen weiteren Mitarbeiter: So zeichnet sich Stutzi (3) ab sofort als Online-Marketingmanager verantwortlich. Chefkoch Claus Wunsch begründet die personelle Investition: „Wir möchten die Qualität, die überzeugende Wirksamkeit unserer Beiträge, sowie die innovative Kreativität, die dahinter steckt, verstärkt kommunizieren und durch verschiedenste Marketing-Aktionen noch populärer machen. Dies gilt insbesondere für die Online-Bereiche sowie die sozialen Netzwerke.“ Nach seiner bestandenen Matura an einer Privatschule (Schwerpunkt: Naturwissenschaften) in Tirol absolvierte Stutzi das Massentierhaltungs-Studium Kommunikationswissenschaften (Schwerpunkt: PR) an der Universität Salzburg mit Schweini cum Laude. Durchgestartet ist das kreative Talent als Junior-Marketing-Manager beim Zoo-Salzburg, wo er heute noch ehrenamtlich…

Unser AFBA-Rezept

Austria Food Blog Award Wir sind auch ohne Rezepte einfach geil, hauen jetzt aber trotzdem eins raus – sicher ist sicher Nachdem beim Austria Food Blog Award größtenteils Rezept-Blogger um die Wette kochen und grandiose Zusammenstellungen kreieren, halten wir den Fleischball flach und bewerten „nur“ die uns aufgetischten Köstlichkeiten bzw. setzen diese richtig in Szene. Wir wären aber nicht wir, wenn wir jetzt ein langweiliges 0815-Gericht vorstellen würden, das sowieso jeder kennt und jeder bis zum Erbrechen schon selber gekocht hat. Das Rezept sollte zu den heißen Temperaturen und selbstverständlich auch zu „Essen in Salzburg“ passen – anders, kreativ und natürlich prickelnd. Nach dem Motto „Impossible is Nothing“…

Die Greißlerin

Tante-Emma-Laden mit Stil Einen kleinen sympathischen Spaziergang von der Altstadt entfernt im wunderschönen Riedenburg befindet sich die neue Greißlerin mit heimischen kulinarischen Köstlichkeiten wie man es von damals kennt – nur mit noch mehr Genuss. Helles Holz – vom Boden bis hin zu den Schränken – strahlt einen mit einem warmen Lächeln nur so entgegen, wenn man in die neue Greißlerei stolziert. Fläschchen für Fläschchen in Reih und Glied stehen edelste Produkte aus dem ganzen Land nebeneinander und warten nur drauf eingepackt, mitgenommen und zu Hause verköstigt zu werden. Besitzerin Barbara Schweitzer hat es kurzerhand aus dem alteingesessenen Gwandhaus in Morzg an das Neutor in dem charmanten Stadtteil…

1234