Zinkenstüberl

Naherholungsparadies mit Ausblick Hoch oben am Ende des einzigen Sessellifts am Dürrnberg befindet sich das Zinkenstüberl mit einem herrlichen Panoramablick über das Salzburger Land, das nicht nur kulinarisch seinesgleichen sucht. Innerhalb von 50 Minuten erreicht man ab dem Roßfeldmaut-Parkplatz mit einer einfachen und kurzen Wanderung das schöne Gipfelkreuz des Zinkenkogels mit einzigartiger Panorama-Garantie. Nicht weit entfernt haben es sich vor 10 Jahren Sandra und Christian Lindtner es sich zur Lebensaufgabe gemacht, ihre Gipfelstürmer – sei es Sommer oder Winter – mit bodenständiger und traditioneller Küche zu verwöhnen. „Nudelsuppe, Schnitzel, Apfelstrudel, aus – das soll´s bei uns nicht sein“, meint Christian lachend. Bürgerlich und frisch mit Abwechslung ist sein Motto…

Saalachstubn

Bodenständige Geschmacksspiele am Bach Auf dem Weg zur Saalach – durch das bauerngrüne und ländliche Wals – findet man die Saalachstubn mit jungen regionalen Leckerbissen. Wenn man draußen im Gastgarten sitzt, seine Ohren spitzt und die Sonnestrahlen auf einen wirken lässt, kann man die Saalach leise rauschen hören. Das alteingesessene Gasthaus Saalachstube ist ein Familienbetrieb und wird von Familie Fuchs, wie es im Buche steht, in der dritten Generation geführt. Egal, ob Oma Waltraud, Opa Franz, Eltern Waltraud und Alexander oder Sohn Stefan – jeder packt mit an. Geschmacks-Jongleur in der Küche ist alleine Stefan. Der 24-Jährige bringt Schwung in die traditionelle Küche. „Alte Gerichte will ich neu erfinden“, sagte…

„Schüttel den Speck“ Gewinnspiel

„Schüttel den Speck“ Gewinnspiel Wir haben die 1000-Follower-Marke letztes Wochenende auf Facebook geknackt. Das gibt Grund zum Anlass für ein „Schüttel den Speck“ Gewinnspiel zusammen mit Martin Studeny von M-Passione. Die magische 1000-Follower-Hürde rückte immer näher und ich habe mir überlegt, wie ich das gebührend feiern und etwas zurückgeben kann. Es musste genau das verkörpern, wofür „Essen in Salzburg“ steht – jung, frisch und bombastisch. Es kam kein anderer in Frage als Doppelweltmeister der Patisserie Martin Studeny von M-Passione – ein Eclair musste her. Gemeinsam haben wir tagelang probiert und experimentiert bis wir die Formel des unendlichen Geschmacks gefunden hatten. Basis dieser Kreation bildet Cassis – so fruchtig und frisch….

Hubers im Fischerwirt

Ein kulinarisches Goldstück aus Alt-Liefering Mitten im wunderschönen Liefering – das Dorf in der Stadt – werden erstklassige heimische Kostbarkeiten von Familie Huber in wahrlich schmackhafte Schätze verwandelt. Zwischen stämmigen Kastanienbäumen, die sicher viele interessante Geschichten erzählen könnten, und einem strahlenden Goldstein erhebt sich der Fischerwirt wie ein französisches Landhaus aus der Provence vor den grünen Toren der Festspiel-Stadt. Gemeinsam haben Andrea und Harald Huber mit dem Verpächter Geld in die Hand genommen und den Traditions-Gasthof nach ihren Wünschen umgebaut. Durch Liebe zum Detail gepaart mit modernster Technik entstand ihr persönliches Juwel. „Unser Grundgedanke war, dass wir unsere Herkunft und Erdung nicht verlieren“, sagt Harald. Deswegen werden traditionelle…