Unser AFBA-Rezept

Austria Food Blog Award

Wir sind auch ohne Rezepte einfach geil, hauen jetzt aber trotzdem eins raus – sicher ist sicher

Nachdem beim Austria Food Blog Award größtenteils Rezept-Blogger um die Wette kochen und grandiose Zusammenstellungen kreieren, halten wir den Fleischball flach und bewerten „nur“ die uns aufgetischten Köstlichkeiten bzw. setzen diese richtig in Szene. Wir wären aber nicht wir, wenn wir jetzt ein langweiliges 0815-Gericht vorstellen würden, das sowieso jeder kennt und jeder bis zum Erbrechen schon selber gekocht hat. Das Rezept sollte zu den heißen Temperaturen und selbstverständlich auch zu „Essen in Salzburg“ passen – anders, kreativ und natürlich prickelnd. Nach dem Motto „Impossible is Nothing“ haben wir nach der eierlegenden Wollmilchsau gesucht und wollten etwas schaffen, das eigentlich unmöglich ist – etwas kreieren, das man essen als auch trinken kann. Kurzerhand haben wir den Österreichischen „Barkeeper of the Year“ Mike Steinbacher mit ins Geschmacksboot geholt und in „The Jigger Bar“ kräftig herumprobiert, aber seht selbst 😉

Schweinis im Eis

Das Rezept für 2 Gewinner

Zutaten

10 cl weißer Rum

10 cl Prosecco

4 cl Vanille Sirup (oder 4 Esslöffel Vanillezucker)

2 cl Limettensaft

12 cl Ananassaft

12cl Cranberrysaft

1 Gurke

1/2 Ananas

1/4 Wassermelone

Zubereitung

  1. Das Grünzeug klein schneiden und in eine Schüssel schmeißen
  2. Alles Flüssige bis auf den Prosecco in einen Shaker leeren und kräftig schütteln
  3. Nach dem Kraftakt alles in eine Karaffe und den Prosecco beimischen
  4. Den fertigen Cocktail ins Glas und/oder in die Schüssel gießen
  5. Das Leben gemeinsam genießen

 

Credit: Pascal Baronit

DAUERDAUERWERBEBEITRAG

Schreibe einen Kommentar