„Schüttel den Speck“ Gewinnspiel

„Schüttel den Speck“ Gewinnspiel

Wir haben die 1000-Follower-Marke letztes Wochenende auf Facebook geknackt. Das gibt Grund zum Anlass für ein „Schüttel den Speck“ Gewinnspiel zusammen mit Martin Studeny von M-Passione.

Die magische 1000-Follower-Hürde rückte immer näher und ich habe mir überlegt, wie ich das gebührend feiern und etwas zurückgeben kann. Es musste genau das verkörpern, wofür „Essen in Salzburg“ steht – jung, frisch und bombastisch. Es kam kein anderer in Frage als Doppelweltmeister der Patisserie Martin Studeny von M-Passione – ein Eclair musste her. Gemeinsam haben wir tagelang probiert und experimentiert bis wir die Formel des unendlichen Geschmacks gefunden hatten. Basis dieser Kreation bildet Cassis – so fruchtig und frisch. Abgerundet wird das ganze mit griechischem Joghurt und Zitronenverbene, die die Frische der Cassis herzhaft umschmeicheln. Glasiert wird das Eclair mit weißer Edel-Schokolade. Das i-Tüpfelchen bilden Marshmallows mit einem Hauch Blattgold – erinnert mich irgendwie an mich. Dieses kulinarische Kunstwerk repräsentiert nicht nur farblich „Essen in Salzburg“, sondern auch geschmacklich und wofür wir stehen mit der Handschrift von Martin Studeny.

Das Gewinnspiel

Auf unserer Facebook-Seite könnt ihr ab heute 10 Mal 5 Eclairs gewinnen. Warum 5 Stück? Weil ihr die schönsten Momente mit euren besten Freunden teilen sollt. Heutzutage kommt die gemeinsame Zeit viel zu kurz und diese soll ausgiebig gefeiert und unvergesslich werden.

Das Making-of der geilsten Nachspeise der Welt

Bei der Zubereitung dieser Fruchtknaller bekamen wir tatkräftige Unterstützung von der atemberaubenden und äußerst talentierten Beatrice Herzgsell. Außerdem gibt es diesen kleinen Glücklichmacher ab heute jeden Tag bei M-Passione in der Panzerhalle zu kaufen.

Danksagung

Successful people are always looking for opportunities to help others. Unsuccessful people are always asking, ‚What’s in it for me?‘Brian Tray

In diesem Sinne nochmals herzlichen Dank bei allen helfenden Händen. Ohne EUCH wäre das nicht möglich gewesen

Pascal Baronit, Christoph Haubner, Raphael Lechner, Michael Preschl, Elisa Dieplinger, Stefan WimmerSebastian Wimmer, Karl Pilz, Maximilian Ruprecht, Birgit Kocher, Jana Weber, Nora Novak, Sarah Baumgartner, Beatrice Herzgsell, Martin Studeny und Kevin Volger

Natürlich auch vielen lieben Dank an alle Restaurants, die bei diesem tollen Projekt mitgemacht haben!

Außerdem ein großes Dankeschön an die Krone, den Zoo Salzburg, die Panzerhalle, den Blumen Kainz und den DonVito Antipasti

DAUERDAUERWERBEBEITRAG

Schreibe einen Kommentar