Bistro de Marquez

Soul-Mama mit Kultur-Bistro

Man sollte nicht nur wegen dem Schrannen-Markt zur Stadtpfarrkirche in das wunderschöne Andrä-Viertel pilgern, sondern auch wegen einer neuen Soulkitchen namens Bistro de Marquez, die ab sofort südamerikanisches Lebensgefühl auf den Teller zaubert – ¡Buenos dias amigos!

Südamerikanische Urlaubsgefühle kommen sofort auf, wenn man das kleine Bistro mit seinem individuellen Charme und seiner offenen Art betritt. Hören, Sehen, Riechen, Fühlen, Schmecken – alle Sinneskanäle werden gleichermaßen auf eine Geschmacksreise in den weitentfernten Kontinent eingeladen. Der falschen Liebe wegen hat es Besitzerin Piedad Borowicki-Bauer von dem vielfältigen Kolumbien in die wunderschöne Mozart-Stadt vor 31 Jahren verschlagen. „Ich stamme aus einer Kochfamilie und habe mich früher immer vor dem Kochen probiert zu drücken“, erzählt die 1/4 waschechte Salzburgerin lächelnd. Trotzdem gingen die ganzen Rezepte und das Handwerk nicht klanglos an ihr vorbei und sie wagte vor einem Monat den Schritt in die Selbstständigkeit. „Mein Essen soll eine Reise zu meiner Kultur und zu meinen persönlichen Erinnerungen sein“, sagt die leidenschaftliche Köchin. Durch ihre Gerichte soll man Freunde gewinnen oder Streit beschwichtigen – gemeinsam den Moment des Genusses erleben und genießen. Ganz nach der alten Schule Südamerikas werden landestypische Spezialitäten aufgetischt und mit exzellenten Kaffee oder erfrischenden Zuckerrohrsaft serviert.

Amor con hambre no dura

3-Arten Quinoa mit Kürbis, Süßkartoffel und Kokosnuss-Milch

Arepas Colombianas (gefüllte Maisfladen) con pollo loco (Hühnchen in Kokosnuss-Sauce)

Pandebono (Gebäck aus Maniokmehl & Käse) con Brigadeiro (weiche hausgemachte brasilianische Schokopraline)

Mango Smoothie, Acai Smoothie und Agua de Panela (aus getrocknetem Zuckerrohrsaft) con limoncillo (Zitronengras)

Mit wem würdest du gerne heute Abend essen gehen?

Mit meinen Mann und mit dir, weil ich weiss, dass du gerne und gut ißt. Piedad Borowicki-Bauer

 Fazit:

Im Bistro de Marquez fühlt man sich nicht als Gast, sondern als Teil einer Familie. Piedi ist eine Frohnatur wie es im Buche steht und verwöhnt ihre „Verwandtschaft“ mit heimischen Köstlichkeiten genau so wie ihre Oma in Kolumbien – unverfälscht und zum Niederknien lecker. Spontane Gesangseinlagen der andere Tische stehen an der Tagesordnung wie man es eigentlich nur aus dem Urlaub kennt. Endlich mal eine Familienfeier auf die ich mich wieder freuen kann.

Kontaktdaten:

Bistro de Marquez

Adresse: Schrannengasse 6 5020 Salzburg

Telefon: 0680/2369664

Öffnungszeiten:

DI – SA: 11:30 – 14:00 Uhr & 15:00 – 19:00 Uhr

Email:

Webseite: www.bistrodemarquez.at

Facebook: www.facebook.com/bistrodemarquez

Speisekarte: Speisekarte – Bistro de Marquez

Credit: Pascal Baronit

DAUERDAUERWERBEBEITRAG

Schreibe einen Kommentar